Babyphone Ratgeber – lohnt sich der Kauf?

Das Babyphone ist für frische Eltern ein unverzichtbarer Gegenstand. Ein Babyphone dient der Sicherheit und das ist die höchste Priorität für alle Eltern. Man möchte seinen Nachwuchs gut aufgehoben wissen, auch wenn man gerade nicht im gleichen Zimmer ist. Eltern können viel beruhigter schlafen, denn man bekommt alles Live mit. Ausgestattet mit einem Sender im Kinderzimmer und einem Empfänger für die Eltern, kann man nichts wichtiges mehr verpassen. Es gibt viele verschiedene Marken, Modelle, Extras und einiges zu beachten vor dem Kauf. Dies erklären wir ausführlich in unserem Ratgeber weiter unten.

Babyphone im Vergleich Top 5

-26%

Philips Avent Audio-Babyphone SCD503/26, DECT-Technologie, Eco-Mode, 24 Std. Laufzeit, Nachtlicht

Philips Avent Audio-Babyphone SCD503/26, DECT-Technologie, Eco-Mode, 24 Std. Laufzeit, Nachtlicht
  • Eine sichere und private Verbindung dank DECT-Technologie
  • Energiesparende Verbindung mit dem Eco-Mode
  • Langanhaltende Betriebszeit - bis zu 24 Stunden
  • Nachtlicht, Geräuschpegelanzeige und Verbindungsanzeige
zu Amazon *ca. 47,99 € 64,99 €
-13%

reer 50070 Babyphone Rigi Digital - abhörsicher, strahlungsarm, Nachtlicht, Gegensprechfunktion

reer 50070 Babyphone Rigi Digital - abhörsicher, strahlungsarm, Nachtlicht, Gegensprechfunktion
  • Digitales Babyphone mit 300m Reichweite, störungsfrei und abhörsicher (FHSS-Funktechnologie)
  • Energiesparend und strahlungsarm (VOX Funktion und Eco-Modus)
  • Extra sicher durch optische und akustische Reichweitenkontrolle
  • Gegensprechfunktion und optische Geräuschpegelanzeige
zu Amazon *ca. 34,99 € 40,00 €
-12%

reer 50040 Babyphone Neo Digital - 100% abhörsicher, strahlungsarm, 250m Reichweite

reer 50040 Babyphone Neo Digital - 100% abhörsicher, strahlungsarm, 250m Reichweite
  • Digitales Babyphone mit 250m Reichweite, störungsfrei und abhörsicher (FHSS-Funktechnologie)
  • Energiesparend und strahlungsarm (VOX Funktion und Eco-Modus)
  • Extra sicher durch optische und akustische Reichweitenkontrolle
  • Einstellbare Lautstärke und optische Geräuschpegelanzeige, Netzbetrieb und/oder Akkubetrieb (Elterneinheit)
zu Amazon *ca. 26,45 € 29,99 €
-25%

Motorola MBP 8 Babyphone, Digitales Wireless Babyfon, Mit Nachtlicht und DECT-Technologie, Zur Audio...

Motorola MBP 8 Babyphone, Digitales Wireless Babyfon, Mit Nachtlicht und DECT-Technologie, Zur Audio...
  • Zuverlässige Babyüberwachung Das hochempfindliche Mikrofon des MBP 8 mit zusätzlicher Lautstärkeregelung erkennt jedes Geräusch und sorgt für einwandfreie Tonqualität.
  • Drahtlose Verbindung Schnurlose Kommunikation zwischen Eltern- und Babyeinheit z.B. vom Kinder- ins Schlafzimmer. Übertragung der Audiosignale für Reichweiten von bis zu 50 m.
  • 100% Abhörsicherheit Störungsfreie und abhörsichere Signalübertragung zwischen den Einheiten des kabellosen Babyphones dank DECT-Technologie und Signalverschlüsselung.
  • Reduzierter Energieverbrauch Eco-Modus schaltet die Funkübertragung zwischen den Einheiten erst bei hörbaren Geräuschen des Babys an - Für einen effizienten Stromverbrauch .
zu Amazon *ca. 29,99 € 39,99 €

Philips Avent Audio-Babyphone SCD713/26, DECT-Technologie, Eco-Mode, 18 Std. Laufzeit, Gegensprechfu...

Philips Avent Audio-Babyphone SCD713/26, DECT-Technologie, Eco-Mode, 18 Std. Laufzeit, Gegensprechfu...
  • Eine sichere und private Verbindung dank DECT-Technologie
  • Energiesparende und Transmission reduzierende Verbindung mit dem Smart Eco-Mode
  • Langanhaltende Betriebszeit - bis zu 18 Stunden; Gegensprechfunktion, Schlaflieder und Nachtlicht
  • Hohe Reichweite bis zu 330m im Außen- und bis zu 50m im Innenbereich (Die Reichweite kann aufgrund baulicher Beschaffenheit und externen Faktoren variieren)
zu Amazon *ca. 82,99 €
Alle Preis inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten Zuletzt aktualisiert am: 16.07.2019 um 14:55 Uhr.

Babyphone Ratgeber – Was beachten vor dem kaufen?

Damit man auch das richtige Bayphone für den Nachwuchs kauft, sollte man auf einige Dinge besonders achten. Wir haben die wichtigsten Kriterien für Sie recherchiert, diese werden nachfolgend ausführlich beschrieben.  

1. Wie funktioniert ein Babyphone?

Ein normales Babyphone besteht aus einer Sender-Empfänger Kombination. Der Sender bzw. die Babyeinheit wird mit ca. 1 Meter Abstand in der der Nähe des Babys platziert. Über ein integriertes Mikrofon werden die Geräusche per Funk an den Empfänger übermittelt. Durch einen Lautsprecher in der  Elterneinheit, können dann die Geräusche wahrgenommen werden. Somit sind die Eltern stets auf dem laufenden, ohne in direkter Hörreichweite sein zu müssen. Dank der Funkübertragung sind hohe Reichweiten je nach Modell möglich. Eltern können zu den Nachbarn rüber gehen und verpassen dennoch nicht wenn Ihr Baby schreit. 

2. Welche Arten von Babyphonen gibt es?

Alle Babyphone dienen dem gleichen Zweck, nämlich der Ãœberwachung Ihres Nachwuchs. Auch in diesem Sektor gibt es eine Vielzahl von neuen Modellen Jährlich. Welches Babyphone ist das beste? Darauf gibt es leider keine konkrete Antwort! Alle Eltern haben verschiedene Bedürfnisse, was ein Baby Phone können sollte. Diese Arten bzw. Funktionen werden wir nachfolgend auflisten und ausführlich beschreiben. 

2.1 Analoges Babyphone reicht völlig aus?

Das analoge Babyphone gibt es nun schon seit über 50 Jahren. Diese nützlichen Geräte schlagen sofort Alarm, wenn etwas im Kinderzimmer nicht stimmen sollte. Wenn es darum geht, dass Babys in der Nacht aufwachen, gefüttert werden wollen oder einfach nur die körperliche Nähe der Eltern brauchen, dann ist das Babyphone genau das richtige. Ein Sender und ein Empfänger sind per Funk miteinander verbunden. Erst wenn eine gewisse Schallgrenze überschritten wird, schaltet sich die Sendeeinheit an und überträgt das Signal. Somit können die Eltern schnell handeln, wenn etwas nicht stimmt. Ein analoges Gerät erfüllt den Zweck, wenn man keine größeren Ansprüche hat. Ein Beispiel wäre das Philips Avent SCD485/00* 

2.2 Digitales Babyphone ist die bessere Wahl?

Ein digitales Babyphone hat natürlich viel mehr Funktionen. Es ist eher ein kleiner Computer Wächter. In erster Linie überzeugt es mit der Reichweite von 300 Metern oder mehr. Das digitale Gerät, muss auch nicht mehr auf dem Nachttisch stehen, sondern kann an der Wand montiert werden. Eins  der vielen Highlights ist unter anderem, dass es Schlaflieder abspielen kann. Sollte es mal einen Stromausfall geben, so verfügen die meisten Modelle über eine Notfall Batterie. Je nach Ausstattung gibt es die digitalen Wächter mit Kamera, Nachtsicht Modus, automatischer Messung der Raumtemperatur, Nachtlicht, strahlungsarm und weiteren diversen Extras zu kaufen. Eines der beliebtesten Besteller ist das Philips Avent SCD580/00*, dieses besitzt sogar eine Sternhimmel Projektion

2.3 Babyphone mit Kamera alles im Blick?

Die Sicherheit des Kindes ist das wichtigste. Gerade wenn es sich um ein Baby handelt, macht ein Baby Phone mit Kamera Sinn. Heutzutage sind die Kinderbetten sehr sicher, dass dem Baby nichts mehr passieren kann, dennoch ist eine Kamera Überwachung von Vorteil. Das Baby könnte falsch liegen, sich verschlucken oder keine Luft mehr bekommen. Damit Eltern wissen, dass es Ihrem Nachwuchs gut geht, können Sie einfach auf den Monitor schauen. Diese Art der Überwachung, lässt dann keine Wünsche mehr offen. Man hört wenn das Baby schreit und sieht zugleich was los ist. Eine Phone mit Kamera ist dementsprechend teurer. Will man die 100 prozentige Sicherheit haben, dann ist es aber jeden einzelen Euro wert. Das HOMIEE 2.0* verfügt sogar über eine 360 Grad Kamera und einem 5 Zoll großen LCD Monitor.

2.4 Babyphone mit Gegensprechanlage sinnvoll?

Ein Babyphone mit Gegensprechanlage bietet einige Vorteile. Während die herkömmlichen Babyphone nur Geräusche vom Sender empfangen, können Sie direkt mit Ihrem Baby per Sprechanlage reden. So kann man versuchen das Baby zu beruhigen, auch wenn man nicht vor Ort ist. Viele Kinder wachen in der Nacht auf, weil Sie schlecht geträumt haben. Sobald der Nachwuchs aber die Stimme von Mama oder Papa hört, ist alles wieder gut. Eine Sprechanlage kann somit sehr hilfreich für Eltern sein. Ein weiterer positiver Aspekt wäre, dass man auf dem Weg zum Kinderzimmer schon das Baby etwas beruhigen kann. Ein kurzes Liedchen singen, kann oftmals schon Wunder bewirken. Einer der Bestseller mit Top Kundenbewertungen ist das GHB Babyphone* .  

2.5 Babyphone mit hoher Reichweite nutzen?

Ein Babyphone hat Reichweiten bis zu 2000 Metern. Mit so einer großen  Reichweite verpasst man auf jeden Fall nichts mehr. Man ist nicht mehr gebunden, sich direkt in der Nähe des Babies aufhalten zu müssen. Man kann spazieren, mit dem Hund raus oder einkaufen gehen. Die größte Sorge der Eltern ist immer, wenn man etwas nicht mitbekommen sollte. Die neuesten Modelle bieten allerdings sehr viel Sicherheit. Sollte die Verbindung zum Empfänger zu schwach sein, ertönt sofort ein Warnsignal. Die Qualität der Übertragung, bleibt in hoher Reichweite genauso gut. Ein Babyphone mit sehr hoher Reichweite von 2 Kilometern, ist das Alecto DBX-82 PMR* .

2.6 Babyphone mit Wlan die beste Wahl?

Bei einen Babyfon mit Wlan, braucht man keinen zusätzlichen Monitor mehr. Egal wo man sich befindet, man kann immer über das Smartphone, Laptop, Tablet, Computer sehen wie es dem Baby gerade geht. Eine tolle Erfindung für Geschäftsleute, Vertreter, Piloten die viel unterwegs sind. So verpasst man überhaupt nichts und hat immer vollen Zugriff weltweit. Mit einem Wlan Babyfon haben Sie die Möglichkeit, Ihr Baby in Hd Qualität zu überwachen. Mit einem einfachen Setup, kann es komplett über Ihr Smartphone gesteuert werden. Alle Übertragungen finden natürlich verschlüsselt statt, denn Sicherheit geht immer vor. Eines der Topseller zu einem erschwinglichen Preis ist das HelloBaby HB24* , es bietet alles was man benötigt an Funktionen. 

2.7 Babyphone mit Videoüberwachung in Hd Qualität?

Ein Babyphone mit Videoüberwachung setzt neue Maßstäbe in der Kontrolle von Kleinkindern. Mit den Bildern einer Videokamera, lässt sich viel besser abschätzen was dem Baby fehlt. Ist Ihre Anwesenheit dringend notwendig oder schreit das Baby nur um Aufmerksamkeit zu bekommen? Anhand der Bilder, lässt sich das viel schneller beurteilen. als mit einem herkömmlichen Audio Babyfon. Bilder sagen nun mal mehr als 1000 Worte. Normal wissen Eltern sofort anhand der Live Übertragung, was dem Nachwuchs fehlt. Wenn die Eltern mal einen Kinder freien Abend verbringen möchten und Freunde bzw. Babysitter auf das Kind aufpassen, machen sich dennoch viele Eltern Sorgen. Abhilfe verschafft hierbei ein Model mit Wireless. So kann man kurz auf dem Smartphone nach dem rechten schauen. Ein geeignetes Gerät, wäre das Nuvita 3032 VideoVoice* 

2.8 Babyphone strahlungsarm sollte es sein?

Viele Babyphone verfügen über einen sogenannten Eco Modus. Durch den Eco Modus werden die Geräte strahlungsarm. Die Sendeeinheit schaltet sich nur an, wenn Geräusche wahrgenommen werden. Sonst befindet sich die Einheit im Standby Modus und verursacht keine Strahlen. Eine der größten Sorgen der Eltern ist wahrscheinlich, die Frage der Strahlenbelastung. Ein Babyphone arbeitet grundsätzlich über Funk, so das es zwangsläufig elektrische Strahlen abgibt. Dank dem Eco Modus wird die Belastung stark reduziert. Eines der Besteller unter den strahlungsarmen Geräten, ist das Philips Avent SCD580*

Babyphone Ratgeber – Welche wichtigen Funktionen sollte ein Babyfon besitzen?

Die Hersteller statten ein Babyfon mit immer mehr Funktionen und Extras aus. Manche neuen Funktionen sind nicht unbedingt notwendig. Es geht einzig und alleine um die Sicherheit Ihres Kindes. Doch was braucht man wirklich? Die folgenden Funktionen sind Sinnvoll wie auch praktisch:

  • Um das Baby zu beruhigen in Abwesenheit der Eltern, sind eine Gegensprechanlage sowie das Abspielen von Liedern oder einschalten eines Nachtlicht sinnvoll.  Diese Funktionen lassen sich bequem über das Smartphone bzw. die Elterneinheit steuern.
  • Eine automatische Raumtemperatur Messung ist sehr zu empfehlen. Babys reagieren sehr empfindlich auf wärme und Kälte Schwankungen. 
  • Die Reichweite eines Babyfons, spielt eine große Rolle. Wenn man in einem mehretagen Haus wohnt, sollte die Reichweite dementsprechend höher sein. Auch Spaziergänge, kurz den Nachbarn besuchen oder einkaufen gehen, ist bei einer sehr hohen Reichweite möglich.
  • Ein Babyfon sollte strahlungsarm sein. Natürlich möchte man seinem Baby keiner gefährlichen Strahlung aussetzen. Hierbei sollte man auf die Angaben der Hersteller genau achten.
  • Wenn ein Elternteil viel unterwegs ist, empfiehlt sich ein Modell mit Wlan und Videoüberwachung. Man kann egal wo auf der Welt, alles mit verfolgen per Smartphone. So hat man die Chance, am Familienleben teil zu nehmen, obwohl man weit entfernt ist. 
  • Störungsfrei sollte es sein. Bei älteren Geräten kann es passieren, wenn Nachbarn auch ein Kind haben, dass auf dem gleichen Kanal gesendet wird. Dies stört natürlich extrem.
  • Ein Warnsignal, wenn man sich außerhalb der Reichweite des Senders befindet. Ist man vom Sender getrennt, hilft ein Babyfon nicht mehr. Ein Warnsignal ist von Nöten, dass man weiß, man befindet sich außerhalb der Sender Reichweite. 
  • Leichte Bedienbarkeit und unkompliziert. 

So finden Sie das ideale Babyphone?

Ein ideales Babyfon ist sehr zuverlässig und störungsfrei, bietet darüber hinaus eine hohe Reichweite und sollte sich sehr einfach bedienen lassen. Eine weitere wichtige Eigenschaft ist, dass ein Babyphone wenig Strahlung verbreitet. Was die zusätzlichen Funktionen angeht, sollten Eltern gezielt danach Ausschau halten, was Ihnen besonders wichtig ist. Schlussendlich entscheiden Sie, was Ihr Babyphone können muss. Unser Ratgeber beschränkt sich nur darauf, was ein Babyfon unbedingt benötigt. Jeder hat andere Vorstellungen und Wünsche. Aber eines ist für alle Eltern klar, dass wichtigste ist die Sicherheit des Babys!

Fazit – lohnt sich der Kauf eines Babyphones?

Definitiv lohnt sich der kauf eines Babyphones! Eltern möchten direkt Informiert werden und live dabei sein, wenn Ihrem Baby etwas fehlt. Es wäre nicht auszudenken, was ohne einem Babyphone alles passieren könnte. Man kann nicht 24 Stunden am Tag, an der Seite von seinem Baby verbringen. Hat man einen tiefen Schlaf, kann man unter Umständern, dass schreien aus dem Kinderzimmer überhören. Damit auch Eltern beruhigt schlafen können, sich nicht immer Sorgen machen müssen, wurde das Babyfon erfunden. Schon seit über 50 Jahren, hilft das Babyfone den Eltern.

Babyphone mit Kamera oder ohne? Auf was kommt es wirklich an?